Zadar

Zadar

Bereits schon vor 40 Jahren verkündete Alfred Hitchcock der Sonnenuntergang Zadars sei „der schönste in der Welt“. Die meisten Touristen und Besucher, die die Umarmung des Meeres, der untergehenden Sonne und des Himmels, begleitet von den Klängen der weltberühmten Meeresorgeln und dem Zauber der Sonnengruβ-Lichtinstallation genießen dürften, stimmen dem bekanntem Meister zu.

Die Altstadt von Zadar liegt auf einer Halbinsel und ihr Hauptsymbol ist die Straße Kalelagra, Standort der berühmtesten Bars, Geschäfte, Restaurants und der Kirche des Hl. Donatus aus dem 9. Jahrhundert die auf den Ruinen des römischen Forums gebaut wurde, wo jetzt wegen der hervorragenden Akustik verschiedene Musikprogramme stattfinden. In der Nähe befinden sich auch die Kathedrale der Hl. Anastasia, die Kirche des Hl. Grisogonus, der Platz von Peter Zoranić und reizvolle und freudige engen Gassen im Stadtteil bekannt als Varoš.

Zadar

Zadar ist eine der populärsten kroatischen touristischen Destinationen, die die Londoner "Times" als das "Unterhaltungszentrum an der Adria" bezeichnete und der Guardian als "die neue kroatische Hauptstadt von cool" nannte. Die Stadt beindruckt mit ihrer besonderen Atmosphäre und reichem Leben - egal ob bei Tag oder bei Nacht. Im Sommer ist Zadar Gastgeber der Musikabende im Hl. Donatus, des Festivals „Theatersommer von Zadar“, des Festivals für zeitgenössische Musik, des Street Art Festivals „KalelargArt“ und des Urban-Festivals „Zadar Träume“. Sie werden sicherlich viel Spaß an der „Nacht des Vollmonds“, beim Millenium Jump oder bei einem der Konzerte der Weltmusiker haben.

Zadar

Sie befinden sich in der Nähe der Fähranleger auf der Halbinsel und damit ergibt sich die Möglichkeit, eine der vielen Inseln des Archipels zu besuchen. Der gute Flugverkehr des kleinen, modernen, internationalen Flughafens (9 km vom Stadtzentrum entfernt) verbindet Zadar mit größeren kroatischen Städten und einigen großen europäischen Städten (London, Dublin, Berlin, Stockholm, Brüssel, Wien, München, Oslo, Zürich, Stuttgart, Köln, Düsseldorf).


Die Inselgruppe von 24 großen und über 300 kleine Inseln, drei Naturparks - Telašćica, Nord-Velebit und Vrana und fünf Nationalparks - Paklenica, Plitvice, Kornati, Krka und Velebit, klassifizieren Zadar und Umgebung zu den Top-Reisezielen in Kroatien.

Ausflüge

Ausflüge

Nationalpark Kornati

Nationalpark Kornati ist der größere Teil des Kornati-Archipels, das im Jahr 1980 wegen der außergewöhnlichen Landschaften zum Nationalpark erklärt wurde.

Naturpark Telašćica

Dank der außergewöhnlichen Schönheit wurde diese Bucht, umgeben von 13 Inseln und Inselchen und mit weiteren sechs Inseln innerhalb der Bucht, zum Naturpark im Jahr 1988 erklärt.

Nationalpark Paklenica

Der Nationalpark Paklenica erstreckt sich über eine Fläche von 95 km ² zwischen dem höchsten Gipfel des Velebit-Gebirges (Vaganski vrh, 1758 m) und der Adriaküste.

Naturpark Vrana (Vrana-See)

Einer der wenigen, fast unberührten natürlichen Lebensräumen von Wasservögeln, mit Trinkwasser und ein Gebiet von spezifischen Eigenschaften und biologischer Vielfalt.